TAGESPROGRAMM

Heute will ich aus dem Rahmen fallenund weich landen,dann zu der Musik in meinem Kopf schön aus der Reihe tanzen, mich zum Ausruhenzwischen die Stühle setzen, danach ein bisschengegen den Strom schwimmen,unter alle dem Geschwätz wegtauchenund am Ufer der Phantasieso lange den Sonnenschein genießen,bis dem Ernst des Lebensdas Lachen vergangen ist!HANS KRUPPA

Warum entspannen manchmal so schwer ist

Einkaufen, kochen, die Kinder zum Sportunterricht fahren, Rasen mähen, Keller aufräumen und so weiter und so fort. Vieles steht täglich auf unserer To-do Liste. Irgendwo dazwischen ist der Vorsatz, sich im Alltag immer mal wieder zu entspannen oder auch etwas Yoga zu machen oder endlich mal wieder den besten Freund oder Freundin anzurufen. Auch –„Warum entspannen manchmal so schwer ist“ weiterlesen