Zurück aus der Zukunft 2

Zurück aus der Zukunft oder wie es gelingen kann, mentale Gedankenkaruselle zu stoppen! Teil 2
Heute lese ich durch, was ich mir bisher aufgeschrieben habe. Nun überlege ich mir für jede der Situationen eine Eigenschaft, eine Fähigkeit, die ich habe, auf Grund derer diese Situation gut gelaufen ist. Welche Fähigkeiten und Stärken habe ich? War es evtl. weil ich gut organisieren kann? Weil ich viel Geduld hatte? Weil ich gut logisch denken kann oder Dinge in Verbindung bringen? Weil ich sehr empathisch bin oder ein gutes Gedächtnis habe? Was auch immer es sei, ich werde mir bewusst, welche Fähigkeiten und Stärken ich habe. Sehr oft im Alltag, geht das Bewusstsein darüber verloren. Wir denken „Das ist doch normal oder?“ „Das kann doch jeder!“
Dem ist nicht so, jeder hat seine Individuellen Fähigkeiten. Wenn wir uns dieser immer wieder mal bewusst werden, können wir besser darauf vertrauen und darauf zurück greifen. Das macht die Planung in die Zukunft leichter. Ich kann darauf vertrauen was ich kann. Ich bin mir „Selbst-bewusst“

Veröffentlicht von gabrielekofler

Akademischer Mentalcoach Allgäuer Wildkräuterführerin Supervisorin Vorarlberger Wanderführerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: